Home

In der Workshop-Phase am Samstag, 7.12. ab 16 Uhr wird die Initiative “Faites votre jeu!” aus Frankfurt am Main ihre Arbeit vorstellen, die sich im ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld abspielt.

Hier die Ankündigung:

Linke Geschichtspolitik am bespielbaren/konkreten Ort jenseits staatstragender Erinnerung

Faites votre jeu! ist eine selbstverwaltete Initiative aus Frankfurt, die ursprünglich ein ehemaliges Jugendzentrum besetzt hatte. Dann drohte die Stadt mit Räumung, bot aber aufgrund des politischen Drucks und nach Verhandlungen das ehemalige Polizeigefängnis “Klapperfeld” in der Frankfurter Innenstadt als Ersatzobjekt an. Was für eine Alternative: Das Gebäude war von 1886 bis 2003 durchgehend genutzt worden, es war u.a. Gestapogefängnis, Gewahrsam und Abschiebegefängnis. In langen Diskussionen wurde klar, dass ein Umzug nur in Frage kommt, wenn eine Auseinandersetzung mit dem Ort und seiner Geschichte stattfindet. Ein Weg für den wir uns schließlich entschieden.

Nach unseren Recherchen in verschiedenen Archiven und Interviews mit Zeitzeugen, die während des NS dort inhaftiert waren, wurde eine Dauerausstellung zur Geschichte des Klapperfelds eröffnet, die danach noch überarbeitet und erweitert wurde. Diese Auseinandersetzung kann nicht abgeschlossen sein, sondern geht weiter, sei es durch Veranstaltungen und Gastausstellungen, weitere Forschungen oder die Übersetzung der Inschriften im Abschiebetrakt.

Ein selbstverwaltetes Zentrum im ehemaligen Gestapo-Knast? Was heißt Geschichtsarbeit an einem solchen Ort und wie macht man das ohne Gedenkstätte oder Museum sein zu wollen? Wie geht man mit den verschiedenen Phasen der Nutzung um? Welche Darstellungsformen finden wir dabei richtig? Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für ein selbstverwaltetes Zentrum? In dem Workshop möchten wir euch Faites votre jeu! und unsere Arbeit im Klapperfeld vorstellen und diese und andere Fragen mit euch diskutieren.

http://www.klapperfeld.de/
http://faitesvotrejeu.blogsport.de/

Advertisements
Comments Off on Workshop von Faites votre jeu! (FFM)