Home

In der Workshop-Phase am Samstag, 7.12. ab 16 Uhr werden Micho Willenbücher und Massimo Perinelli (Ex-Kanak Attak) den folgenden Workshop anbieten:

kanak history experience: Generation Rostock fordert das Ende des
Antirassismus

Nach den traumatischen Erfahrungen in Folge der deutschen Vereinigung trat das Netzwerk Kanak Attak um die Jahrtausendwende an, die rassistischen Verhältnisse jenseits von antirassistischer Betroffenheitspolitik und autoritärer Skandalisierung zu thematisieren.
Ausgehend von der Geschichte der Kämpfe der Migration, die 2001 an der Volksbühne als Show auf die Bühne gebracht wurde, wollte man an kämpferische Praktiken anschließen, die ein besseres Leben für alle
bedeuten können. Statt eine Hierarchisierung der Opfer oder eine Trennung entlang identitärer Linien ging es um eine allgemeine Pespektive der gesellschaftlichen Veränderung, die in den Kämpfen der Kanaken seit jeher angelegt war.
Im Workshop wollen wir versuchen, ein Reihe von Entwicklungslinien und Schwierigkeiten nachzuzeichnen, die sich daraus ergaben und die eine Gegenerzählung zu hegemonialen Perspektiven ermöglichen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Tendenzen im Antirassismus versuchen wir zu begreifen, warum dieser Ansatz vorerst gescheitert zu sein scheint.

Advertisements
Comments Off on Workshop von Ex-Kanak Attak